Wettbewerbe

Aktuelle Wettbewerbe 

Gärten der Integration               

ein Garten ist ein idealer Ort, um Kontakte zu knüpfen und das Wissen über Umwelt und Natur zu erweitern. Auch vermittelt Gartenarbeit auf einzigartige Weise ein Gefühl von Heimat.
Ab sofort können Kleingärtnervereine und Gemeinschaftsgärten mit Flüchtlingsarbeit, Interkulturelle Gärten, Gärten auf dem Gelände von Flüchtlingsunterkünften und ähnliche Garteninitiativen ihre Aktivitäten bei der DUH einreichen. Im Juni, September und November wird jeweils ein Projekt als „Garten der Integration" ausgezeichnet und erhält ein Preisgeld von je 500 Euro.
Weitere Infos unter www.duh.de/gaerten-der-integration

 

 

Die Umweltpreise der Stadt Freiburg

Bewerbungsschluss 2. Dezember 2016

Im Jahr 2017 wird erneut der Klimaschutzpreis "Climate First"
und der Naturschutzpreis vergeben.

Die beiden Preise sind mit insgesamt 16.000 Euro dotiert und werden
alle zwei Jahre vergeben.

Interessierte können sich bis zum 2. Dezember 2016 bewerben. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury unter Leitung von Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik; ihr gehören Mitglieder des Gemeinderats und des Freiburger Agenda 21 Büros sowie mehrere Umweltschutzverbände an.

Sowohl beim Klimaschutzpreis "Climate First" als auch beim Naturschutzpreis können zusätzlich Anerkennungen ausgesprochen werden.

Die Verleihung der Freiburger Umweltpreise findet am 17. Februar 2017 auf der Messe Freiburg im Rahmen der Messe "Gebäude.Energie.Technik" (GETEC) statt.

 

 

 

Förderprogramm 2016
Ausschreibung des Förderprogramms "Beispielhafter Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung" für 2016

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat eine weitere Förderrunde für das Programm "Förderung beispielhafter Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung" gestartet. Das Förderprogramm hat die Unterstützung von gemeinnützigen Initiativen zum Ziel, die einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten. Damit sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Entwicklung unter Berücksichtigung globaler Aspekte befähigt werden. Im Rahmen des Förderprogramms können einzelne Bildungsprojekte mit bis zu 20.000 Euro gefördert werden. Das Förderprogramm wird 2016 bereits zum siebten Mal ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 07. Oktober 2016.

Informationen zum Förderprogramm, sind den nachfolgenden Dateien zu entnehmen:

Betreut wird das Programm vom Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) in Karlsruhe.

Weitere Rückfragen bitte an das Nachhaltigkeitsbüro der LUBW:
Gerd Oelsner, Tel. 0721/5600-1450, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it   oder
Monika Schempp, Tel. 0721/5600-1505, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Freiburger Projekte können bei Bedarf auch durch das Agenda 21-Büro der Stadt Freiburg, Schwabentorring 2, 79098 Freiburg, Tel.: 0761-7678511 unterstützt werden.

 

Campus Welt Wettbewerb

Wettbewerb globale Nachhaltigkeit an baden-württembergischen Hochschulen  Infos unter www.campusweltbewerb.org und auf Flyer  >>>
Einsendeschluss ist der 31.01.2015

 

Die Umweltpreise der Stadt Freiburg

Bewerbungsschluss 15. Dezember 2014

Zum zweiten Mal wird 2015 der Klimaschutzpreis "Climate First" und der Naturschutzpreis vergeben.

Die beiden Preise sind mit insgesamt 16.000 Euro dotiert und werden alle zwei Jahre vergeben.
Interessierte können sich bis zum 15. Dezember 2014 bewerben. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury unter Leitung von Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik; ihr gehören Mitglieder des Gemeinderats und des Freiburger Agenda 21 Büros sowie mehrere Umweltschutzverbände an.

Sowohl beim Klimaschutzpreis "Climate First" als auch beim Naturschutzpreis können zusätzlich Anerkennungen ausgesprochen werden.

Die Verleihung der Freiburger Umweltpreise findet am 27. Februar 2015 auf der Messe Freiburg im Rahmen der Messe "Gebäude.Energie.Technik" (GETEC) statt.

 

Förderprogramm 2014

Förderung von Projekten für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) 2014

Die "Förderung beispielhafter Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung" hat das Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur aktiven Gestaltung einer zukunftsfähigen Entwicklung zu befähigen. Es können einzelne Bildungsprojekte mit bis zu 20.000 Euro gefördert werden.
Nachhaltige Bildungsprojekte aus Freiburg können zusätzlich durch das Agenda 21 - Büro der Stadt Freiburg unterstützt und beraten werden.

Anträge, die auch Unterstützung durch das Agenda 21 - Büro benötigen, bitte bis zum 15. September 2014 (postalisch und per E-Mail) an das
  Agenda 21-Büro Freiburg
  Schwabentorring 2
  79098 Freiburg
  E-Mail: info(at)agenda21-freiburg.de
senden.    Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie links >>

 

Wettbewerbe 2014


Ausschreibung zu ZeitzeicheN 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zum achten Mal verleiht der Netzwerk21Kongress den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN. Damit wird beispielhaftes Engagement für eine lebenswerte Zukunft ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

In diesem Jahr wird der Preis in folgenden Kategorien ausgelobt:

  • Initiativen,
  • Unternehmen,
  • Kommunen,
  • Jugend,
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung (neu!) und
  • Internationale Partnerschaften.

 

Anträge können bis zum 30. Juni 2014 gestellt werden. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen des 8. Netzwerk21Kongresses am 23. Oktober 2014.

Auf der Internetseite www.netzwerk21kongress.de/zeitzeichen/index.asp können ab sofort online Anträge gestellt werden. Hierfür ist eine einmalige Anmeldung erforderlich.

Zusammengefasst finden Sie die Ausschreibung in einem Flyer zum Download rechts: http://www.netzwerk21kongress.de/zeitzeichen/papers/14_ausschreibung_zz.pdf

 

 

Wettbewerbe 2013                                                     mehr   >>>

 

 

++ Allianz Umweltstiftung vergibt Deutschen Klimapreis an Schulen ++

Noch bis zum 31. Oktober können sich Teams aus Schülern der 7. bis 13. Klasse mit Projekten zum Klimaschutz um den Deutschen Klimapreis bewerben. Er wird bereits zum 6. Mal verliehen. Insgesamt werden 65.000 Euro vergeben.

Weiteres zum Preis lesen sie hier: www.nachhaltigkeitsrat.de

 

 

Förderprogramm 2013

Förderung beispielhafter Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat eine weitere Förderrunde für das Programm "Förderung beispielhafter Projekte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung" gestartet. Das Förderprogramm hat die Unterstützung von gemeinnützigen Initiativen zum Ziel, die im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" einen Beitrag dazu leisten wollen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen, wirtschaftlich leistungsfähigen und sozial gerechten Entwicklung unter Berücksichtigung globaler Aspekte zu befähigen. Im Rahmen des Förderprogramms können einzelne Bildungsprojekte mit bis zu 20.000 Euro gefördert werden.

Nachhaltige Bildungsprojekte aus Freiburg können zusätzlich durch das Agenda 21 - Büro der Stadt Freiburg unterstützt und beraten werden.
Projektanträge, die diese Unterstützung benötigen, sind mit beigefügtem     >>>
Antragsformular bis spätestens 22.10. 2013 einzureichen beim:
Agenda 21 - Büro Freiburg
Schwarzwaldstr.78d
79117 Freiburg

Weitere Informationen unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de

 

 


 

Downloads:

 

 

 > Flyer zum Wettbewerb
(985 kb, pdf)

 

> Fragebogen_Formular
(827 kb, pdf)

 

> Ergänzungsformular
(690 kb, pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>  Flyer Campus
(4,5 mb, pdf)

 

 

 

 

 > Bewerbungsformular Umweltschutzpreise Freiburg 2014
(167 kb, doc)

 

 

 > Richtlinien Umweltschutzpreis
(24 kb, pdf)

 

 

 

 

 > Umweltschutzpreis 2014
Presse (194 kb, pdf)

 

 

 

 > Information zum Förderprogramm
(83 kb, pdf)

 

> Antragsformular Freiburger Agenda 21
(171 kb, pdf) 

 

 

> Antragsformular BNE
(102 kb, doc)

 

 

 

 

 

 

 

 Ausschreibung Zeitzeichen N
(369 kb, pdf)

 

 Text als Download
(165 kb,pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie Wettbewerbe 2013 als pdf herunterladen:

  > Wettbewerbe 2013
(298 kb, pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> Antragsformular BNE
(97 kb, doc)

 

 

 

 

 

 

 

> Antragsformular Freiburger Agenda 21
(171 kb, pdf)