Umweltbibliothek Freiburg

Idee:

Eröffnung einer Bibliothek zur Unterstützung von Aktivitäten im Bereich Klimaschutz und Umwelt durch Bereitstellung von Wissen, Recherchemöglichkeiten, Materialien und Informations-austausch

Umweltbibliothek

 

Projektträger:

ECOtrinova e.V.

Beteiligte Akteure:

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zielgruppe

Bürgerinnen und Bürger
Gemeinden, Initiativen

Ansprechpartner/in:

Dr. Georg Löser

Link:

www.umweltbibliothek-freiburg.de

Stand:

April 2008

Download

Umweltbibliothek Freiburg (60kb, pdf)

 

Umweltbibliothek Freiburg

Dieses Projekt umfasst die Vorbereitung, Gründung und den Betrieb einer gemeinnützigen Aktions-Bibliothek für Freiburg und Region als eine zielgruppenorientierte Einrichtung.

Ziel ist es, zu Klimaschutz, Umwelt und zugehörigen Aktivitäten im Bereich der Lokalen Agenda 21 Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Gemeinden durch Bereitstellen von, Medien, Recherchemöglichkeiten, Erfahrungen und Materialien zu unterstützen und anhand konkreter Vorbilder und Maßnahmenvorschläge weitere Aktivitäten anzuregen und vorhandene Initiativen zu vernetzen. Des Weiteren soll der Agenda 21-Prozess unterstützt werden, indem die Bürgerschaft von Stadt und Region, insbesondere junge Menschen angesprochen werden.

 

Das Projekt erzielte eine Reihe von Folge- und Langzeitwirkungen:

Die ortsfeste Bibliothek mit ihrem auch historisch interessanten Bestand samt Internetpräsenz kann durch die ECO-Stiftung weitergeführt werden. Eine Reihe von Schülern und deutschen und ausländischen Studierenden leisteten Kurzzeitpraktika in der Bibliothek.

Der mobile Infopunkt führte dreimal erfolgreich den Freiburger Ersti-Studi-Ökotest bei Erstsemester-Infotagen der Universität durch.

Ein Bibliotheksführer Klimaschutz und Umwelt Regio Freiburg zu 24 Einrichtungen wurde mit Unterstützung einer Stiftung der Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau 2006 fertiggestellt und veröffentlicht.

Das Samstags-Forum Regio Freiburg ist die bisher größte Folgewirkung. Dieses von Dr. Löser zunächst für ECOtrinova entwickelte, und mit vielen unterschiedlichen Partnern aus Universität, Bürgerschaft und mit dem Agenda 21-Büro Freiburg durchgeführte Forum unter dem Motto „Klimaschutz: Neue Energien verstehen-erleben-mitmachen“ läuft seit Herbst 2006. Siehe   www.ecotrinova.de und www.agenda21-freiburg.de.

Die Umweltbibliothek setzt ihre Arbeit auch im Jahr 2011 fort.

nach oben