Planetenkinder

 

Idee:

Kinder zwischen acht und 13 Jahren haben jede Menge Spaß beim Erlernen von Achtsamkeit und Respekt gegenüber allem Lebendigen. Der Verein möchte mit seinen Veranstaltungen die Kinder für den Schutz der Umwelt und der Natur sensibilisieren

 

 

Planetenkinder

Foto: E. Georg

 

Projektträger:

Planetenkinder e.V.

Beteiligte Akteure:

Schülerinnen und Schüler
der Klassen 4 bis 7

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern

Ansprechpartner/in:

Eva Georg

Link:

www.planetenkinder.de

Stand:

Mai 2010

Download: Planetenkinder (182 kb, pdf)

Planetenkinder

Planetenkinder starten durch: Tiere beobachten, Arten kennen lernen, Bewegungsspiele und Hüttenbau stehen bei dem vom Agenda 21-Büro Freiburg unterstützten Gruppentreffen des 2009 gegründeten Planetenkinder e.V. auf dem Programm. Kinder zwischen acht und 13 Jahren haben dabei nicht nur jede Menge Spaß, sondern lernen auch Achtsamkeit und Respekt gegenüber allem Lebendigen. Bei der Eröffnungsfeier und dem Frühlingsfest des Planetenkinder e.V. im April diesen Jahres konnten Kinder und Eltern zudem an einer Natur-Rallye teilnehmen, Kräuter säen, und aus alten Tetrapacks schicke Geldbeutel basteln. Öffentliche Fledermausabende und eine Familien-Naturführung runden das Programm des Planetenkinder e.V. ab. Der Verein möchte mit seinen Veranstaltungen die Kinder für den Schutz der Umwelt und der Natur sensibilisieren und bei ihnen Begeisterung für die kleinen und großen Wunder in der Natur wecken.

 

 

nach oben