Fluchtursachen - made in Europe

 

 

 

Idee:

In Vortrag und Diskussion wird der Politik der EU gegenüber afrikanischen Staaten nachgegangen. Deren Auswirkungen sind eine der Fluchtursachen in afrikanischen Ländern. Die Handelspolitik der Europäischen Union gegenüber Afrika sollte verändert werden.

 Fluchtursachen 1Fluchtursachen 2

 

 

 

Projektträger:

Eine Welt Forum Freiburg, Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg, Volkshochschule Freiburg

Beteiligte Akteure:

Dr. Boniface Mabanza, Ska Keller MdE, Eine Welt Forum Freiburg, Volkshochschule Freiburg

Zielgruppe

Bürgerinnen und Bürger

Ansprech-partner/in:

Dagmar Große, Eine Welt Forum Freiburg e.V..

 

Link:

www.ewf-freiburg.de

Stand:

Februar 2017

Download Fluchtursachen (374 kb, pdf)

 

Bericht

Die Veranstaltung mit Dr. Boniface Mabanza und Ska Keller fand eine große Resonanz in Freiburg. Über 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger fanden keinen Platz mehr im Theatersaal der VHS Freiburg. Rund 100 Interessierte folgten dem Vortrag von Dr. Mabanza. In der anschließenden Diskussion mit Ska Keller MdE und Boniface Mabanza lag der Schwerpunkt auf der europäischen Handelspolitik und deren Auswirkungen auf die Länder Afrikas. Unter der Homepage des Eine Welt Forums Freiburg www.ewf-freiburg.de finden Sie Videos mit wesentlichen Ausschnitten der Veranstaltung sowie einen Mitschnitt von Radio Dreyeckland.

Agenda 21-Büro Freiburg, Dietrich Limberger, Schwabentorring 2, 79098 Freiburg,
Februar 2017

Weitere Informationen: www.ewf-freiburg.de 

 

 

 

 

nach oben