Faire Woche im Kindergarten der Kulturen

 

 

 

Idee:

Der Kindergarten der Kulturen bietet seit 2014 45 Kindern von 3 bis 6 Jahren die Möglichkeit, schon früh die Vielfalt unserer Erde spielerisch kennen zu lernen. Entsprechende Aktionstage sollen weiter für das globale Miteinander sensibilisieren. Die Faire Woche gibt hierbei Anlass insbesondere den Gedanken des Fairen Handels zu vermitteln.

 Kindergarten der Kulturen

 

 

 

Projektträger:

Kindergarten der Kulturen ž  haubsache

Beteiligte Akteure:

Kindergarten der Kulturen ž Kinder und Eltern

Zielgruppe

Kinder und Eltern

Ansprech-partner/in:

Melanie Haub, haubsache sozial.aktiv.engagiert..

 

Link:

www.kindergartenderkulturen.de

Stand:

Oktober 2016

Download Faire_Woche_Kindergarten-der-Kulturen (253 kb, pdf)

 

Bericht

Im Konzept des Kindergartens finden sich viele faire Aspekte. Es wird zum einen aus Fairem Handel eingekauft z.B. Musikinstrumente, zahlreiche Spielsachen, Geschirrtücher, Körbe, unser Kindergeschirr oder Lebensmittel. Zum anderen wird der Gedanke des Fairen Handels auch im Team und den Kindern vermittelt.

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine „Faire Woche“ im Kindergarten. Im September während der offiziellen Fairen Woche in Deutschland gab es eine Woche lang Gerichte aus Fairem Handel. Unser Kindergarten-Caterer Kraut & Rueben kochte jeden Tag ein Gericht mit fair gehandelten Produkten aus dem Weltladen Gerberau. Das Produkt wurde vorgestellt und es wurden einführende Infos zum Thema Fairer Handel im Eingangsbereich platziert.

Als Höhepunkt in dieser Woche gab es ein Faires Frühstück, zu dem auch die Eltern eingeladen waren. Auf dem sonst mit regionalen Produkten bestückten Frühstückstisch gab es Trockenobst, Mango-Saft, vieles mehr und ausnahmsweise auch Schokoladen-Aufstrich. „Wir kaufen gerne getrocknete Bananen – aber diese hier sind viel leckerer, die kaufen wir dann auch mal im Weltladen.“ erzählte uns eine der Mütter.

 

Agenda 21-Büro Freiburg ž Dietrich Limberger ž Schwabentorring 2 ž 79098 Freiburg ž
Oktober 2016

 

 

 

nach oben