Projektgruppe Energie

"Zuhause A+++"- Mitmachen lohnt sich! -

Am Projekt "Zuhause A+++" können alle Freiburgerinnen und Freiburger teilnehmen, die  die ihre Strom- und Heizkosten senken wollen. Für die Beratung kommen Expertinnen und Experten direkt zu Ihnen nach Hause. Sie informieren über den Strom- und Wärmeverbrauch und die Geräteausstattung des Haushalts. Anschließend folgt eine halbstündige Beratung durch eine Architektin oder einen Ingenieur der Projektgruppe Energie des Agenda 21-Büros. Die Projektgruppe hat langjährige Erfahrung in der Energieberatung und bietet professionelles Know-how in alltagstauglicher Form. Die Ratsuchenden erhalten individuell zugeschnittene Tipps rund ums Energiesparen.
Wer teilnimmt, bekommt zudem ein LED-Leuchtmittel geschenkt.

Das Umweltschutzamt hofft, möglichst viele Haushalte zu erreichen. Auch Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik ermuntert zur Teilnahme: „Mit Zuhause A+++ finden Sie unerkannte Energiefresser in Ihrer Wohnung. Im Stadtteil Stühlinger können ab sofort auch kleinere Läden und Betriebe eine kostenlose Energieberatung erhalten.

Wer sich informieren oder anmelden möchte, kann dies auf www.freiburg.de/zuhause-a-plus und unter Tel. 0761-2016147 tun.

 

 

Fit für die Energiewende?

Energieeffizienz im Gebäudesektor: Sie möchten Ihre Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gebäudenutzer über Möglichkeiten der effizienten Energieverwendung informieren? Sie möchten Ihre Aktivitäten zur Energie- und Ressourceneinsparung im Gebäudesektor durch Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen? Wir bieten umfassende und unabhängige Schulungen, Beratungen und Vorträge sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit.

Die Energieeinsparung in den Gebäuden dient nicht nur dem Klimaschutz, sondern ist das Gebot verstärkter Wirtschaftlichkeit, denn die Verknappung von fossilen Brennstoffen und damit verbundene Energiepreissteigerungen sind ebenso wichtige Argumente zum sparsameren Umgang mit Energie.

Darüber hinaus trägt eine energetische Verbesserung der Gebäude nicht nur zur Energieeinsparung bei, sondern sorgt auch für erhöhten Nutzungskomfort sowie die Verringerung von Bau- und Schimmelschäden. Der höhere Gebäudewert und die längere Nutzungsdauer verbessern Image und Wirtschaftlichkeit gleichermaßen. Um den Effekt energetischer Maßnahmen zu optimieren ist es unabdingbar, die veränderten Aspekte und das notwendige Wissen den Gebäudenutzern durch Informations- und Weiterbildungsangebote zu vermitteln.

Die Projektgruppe Energie des Agenda 21–Büros Freiburg bietet Ihnen:

  • Vorträge
  • Workshops
  • Weiterbildungen
  • Schulungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsmaterialien
  • und vieles mehr…

 Weitere Informationen zur Projektgruppe Energie finden Sie hier      >>>>

Auf der Messe Gebäude, Energie, Technik 2015 hat die Projektgruppe Energie zusammen mit vielen anderen Kooperationspartnern die BHKW-Sonderfläche "stadtweites BHKW-Förderprogramm" ausgerichtet und betreut.
Informationen zu unserer Sonderfläche in 2014 für das Projekt "Kraftwerk Wiehre" finden Sie unter http://youtu.be/Sqp31SCTnCc

 

Sanierungsleitfaden Baden Württemberg    >>>

 

    Agenda 21 - Büro Freiburg - Projektgruppe Energie

     


    "200 Familien aktiv fürs Klima"

    Die „Projektgruppe Energie“ des Agenda 21 – Büros Freiburg hat in diesem Projekt die Aufgabe der Energieberatung der Haushalte übernommen. Die Energieberater/innen werden alle Haushalte besuchen und gemeinsam mit den Haushalten Verschläge zum Stromsparen erarbeiten. Alle teilnehmenden Haushalte erhalten zudem ein Strommessgerät, mit dem sie den Stromverbrauch von Kühlschrank, Herd, Fernsehgerät, Radio Waschmaschine usw. selbst prüfen können.

    Im Bereich Stromsparen haben sich die mit den BewohnerInnen gemeinsam durchgeführte Stromverbrauchsmessung und -optimierung als wirksamste Instrumente gezeigt, für Transparenz zu sorgen und Aha-Effekte auszulösen.
    Informationen über das Projekt und die Arbeit der Projektgruppe finden Sie nebenstehend.

    Mitglieder der Gruppe sind am besten per E-Mail unter
    This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it zu erreichen: